Benutzerbewertung: / 43
SchwachPerfekt 

In der vergangenen Woche hat der Ruderverein Wandsbek ein neues Juniortrainerteam vorgestellt.

Mit Felix Hoppe und Nils Meder sind hier zwei bekannte Gesichter dem Vorstand und der Juniorentrainingsgruppe präsentiert worden. In den vergangenen Jahren gab es im RVW eine relativ hohe Fluktuation im Trainerbereich. Die Beiden bringen routinierte Professionalität und jugendlichen Ehrgeiz durch jahrelange Erfahrung mit und wollen dem RVW langfristig im Leistungssportbereich zu weiteren Erfolgen verhelfen.

"Wir wollen mit dieser Lösung wieder langfristig erfolgreiche Sportler generieren und damit den Leistungssport im Ruderverein Wandsbek voran treiben.", sagt Trainer Felix Hoppe. Mit einer ähnlich großen Trainingsgruppe konnte der RVW zuletzt Anfang der 90er Jahre große Erfolge feiern, hier gilt es wieder anzuschließen. Vom Ruderverein Wandsbek und dem Matthias-Claudius-Gymnasium wurde mit dieser Lösung eine gute Grundlage gelegt.

Das Training unter dem neuen Trainerteam startet am kommenden Montag um 10 Uhr im Bootshaus, erste Ziele sind die Langstrecken in Dortmund und Mölln.