Die Jugendabteilung des RV Wandsbeks darf sich seit diesem Wochenende über einen neuen Vorzeige-Achter freuen, der die alte „Communitas“ ersetzen wird.

40 Jahre lang diente die „Communitas“ dem RVW als einziger Rennachter. Der Holzachter war von Schülern des SRV am MCG durch Ferienarbeit finanziert worden um mit einem eigenen Boot auf Wettkämpfe fahren zu können.

Am Wochenende feierlich getauft, ersetzt der gleichnamige, neue vollcarbon Filippi-Achter nun die alte „Communitas“ und soll die erfolgreiche Ruderabteilung des „SRV am MCG“ zu weiteren Siegen tragen!

Der erste Einsatz ist schon fest eingeplant: Dieses Jahr wird das MCG bei „Jugend trainiert für Olympia“ in der Königsdisziplin, dem Junioren Achter, antreten!

Ein besonderer Dank gilt natürlich der Agnes-Gräfe-Stiftung, die dieses Boot finanziert und somit den „SRV am MCG“ großzügig unterstützt hat!

 Julius Schultz